Führerschein mit 17

EIN PAAR WICHTIGE PUNKTE ZUM “FÜHRERSCHEIN MIT 17″

  • Du musst für die Erteilung einer Fahrerlaubnis der Klassen B und BE (Pkw mit Anhänger) mindestens 17 Jahre alt sein.
  • Maximal 6 Monate vorher kannst du mit der Fahrausbildung anfangen. Wenn du die Prüfung erfolgreich bestehst, bekommst du erstmal eine “Prüfbescheinigung” ausgehändigt. Mit dieser darfst du ein Jahr lang, in Begleitung bestimmter Erwachsener, ans Steuer. Die Namen dieser Erwachsenen sind in der Prüfbescheinigung eingetragen, die du beim Fahren immer dabei haben musst. Der Begleiter / die Begleiterin ist während der Fahrt ausschließlich Ansprechpartner und darf nicht aktiv ins Fahrgeschehen eingreifen. Du bist – auch als Führerscheinneuling – der allein verantwortliche Führer des Wagens!
  • Deine Begleitperson muss mindestens 30 Jahre alt sein und fünf Jahre lang eine Fahrerlaubnis der Klasse B (früher Klasse 3) besitzen. Sie darf maximal drei Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg haben.
  • Wenn Du 18 bist, erhältst du auf Antrag deinen Führerschein. Die zweijährige Probezeit beginnt bereits mit dem Erhalt der Prüfbescheinigung.